HVMV

Handballverband Mecklenburg/Vorpommern e.V.

Als Torhüterin zum DHB-Lehrgang

Feb 15, 2022

Amelie Richter zum Regionallehrgang der W16-Nationalmannschaft

(Rostock) Als am Sonnabend das Juniorteam des Rostocker HC dem Tabellenführer in der Oberliga Ostsee-Spree der Frauen, dem VfV Spandau mit einem deutlichen 28:23 seine erst zweite Saisonniederlage beifügte, stand im ersten Durchgang mit der 15-jährigen Amelie Richter eine Torhüterin auf dem Feld, die eigentlich noch zum Kader der B-Jugend gehört. Nach der Partie erhielt sie genauso wie Lucy Schelske, die im zweiten Durchgang den Kasten hütete, ein Sonderlob von Trainer Dominic Buttig: „Insbesondere die Abwehr sowie beide Torhüterinnen wussten zu überzeugen.“

Keine 48 Stunden später erhielt Amelie Post vom DHB: „Die weibliche U16 Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes absolviert vom 21.02.-23.02.2022 einen Regionallehrgang in Naumburg. DHB-Talentcoach Carsten Klavehn hat dich für diese Maßnahme nominiert und lädt dich recht herzlich ein.“

Damit hat neben Aida Mittag, die bereits zum Regionallehrgang in Frankfurt/O. weilte, eine zweite RHC-Spielerin innerhalb kürzester Zeit eine Berufung in die deutsche Nationalmannschaft erhalten. „Ich freue mich natürlich sehr für Amelie. Sie war ja bereits im Herbst zum ersten Lehrgang der Nationalmannschaft eingeladen, konnte dann aber aufgrund einer Verletzung nicht teilnehmen. Deshalb ist es natürlich schön, dass Amelie erneut die Gelegenheit bekommt, sich zu präsentieren“, freut sich auch Cheftrainerin Ute Lemmel über die Nominierung. Auch bei ihrem Heimatverein Stavenhagener SV von 1863, bei dem Amelie das Handballspiel erlernte, ist man sicher stolz auf die Einladung in die deutsche Nationalmannschaft.

Wir wünschen Amelie für den Lehrgang viel Erfolg.

Olaf Meyer (RHC)

 

Text- und Bildrechte: Rostocker HC, Olaf Meyer