HVMV

Handballverband Mecklenburg/Vorpommern e.V.

Kiana Zidorn im Nachwuchskader des DHB

Aug 31, 2022

Deutscher Handballbund gibt Kaderlisten bekannt

(Dortmund) Am Montagabend erhielt der Vorstand des Rostocker HC eine Mail des DHB: „Liebe Handballfreundinnen und Handballfreunde, anbei erhalten Sie die dem DOSB gemeldete offizielle Kaderliste des Deutschen Handballbundes e.V. mit Gültigkeit vom 01.09.2022 bis 31.08.2023.“
In der angefügten Liste waren die maximal 23 Nachwuchskader 1, die als DHB-Kader anerkannt werden, benannt. Auch der HVMV ist dabei mit einer Spielerin vertreten. Torhüterin Kiana Zidorn vom Rostocker HC hat sich in mehreren Sichtungslehrgängen durchgesetzt und gehört somit in der kommenden Saison zum offiziellen Kader der U17/18-Nationalmannschaft des DHB.

Die Freude bei HVMV-Landestrainer Tobias Seering ist natürlich riesig: „Es freut mich natürlich sehr für Kiana, dass sie den Status bekommen hat. Sie hat sich gegen starke Konkurrenz durchgesetzt, hat einen guten Eindruck hinterlassen bei den ganzen Lehrgängen, bei denen sie war und wir als HVMV sind natürlich stolz darauf, dass sie sich so durchgebissen hat.“

Auch RHC-Frauentrainer Dominic Buttig freut sich über die Information: „Wir sind sehr stolz, dass eine Rostockerin den Status vom DHB erhalten hat. Dies spiegelt auch Kianas Leistung in den letzten Monaten wider, in denen sie vor allem in der Vorbereitungszeit bei den ersten Frauen eine gute Entwicklung genommen hat.“

Sportchefin Ute Lemmel ergänzt: „Kiana hat den Schritt zum Leistungssport bewusst gewählt. Durch ihren Wechsel in die Sportklasse kann sie Handball und Schule besser miteinander verbinden und die vom DHB geforderten erhöhten Trainings- und Wettkampfumfänge realisieren. Nach den in den vergangenen Jahren gezeigten Leistungen war der Sprung in die erste Frauenmannschaft folgerichtig.“

Die Berufung in die Nationalmannschaft wird für Kiana ein zusätzlicher Ansporn für die anstehende Saison sein.

Text: Olaf Meyer (RHC) / Bild: Izabela Hegedušić