Präsidium beschließt Einberufung eines außerordentlichen Verbandstages

In seiner ersten Sitzung des Jahres am 12. Januar in Güstrow beschloss das Präsidium die Einberufung eines außerordentlichen Verbandstages zum 15. März 2016. Erforderlich wurde dieser Schritt, durch eine Auflage des Finanzamtes Neubrandenburg, im Zusammenhang mit den auf dem Verbandstag beschlossenen Satzungsänderungen, die Verbandssatzung an die Finanzabgabeordnung anzupassen und bis zur Jahresmitte 2016 durch die Mitglieder bestätigen zu lassen.

Eine vom Präsidium beabsichtigte “Briefwahl” war aus satzungsrechtlicher Sicht leider nicht möglich.

Zur Info: Die Anpassungen unserer beschlossenen Satzung wurden im Übrigen nach Abstimmung mit dem Finanzamt  Neubrandenburg schon umgesetzt und führten zur erneuten Anerkennung der Gemeinnützigkeit unseres Verbandes.

Der außerordentliche Verbandstag wird aller Voraussicht nach in der Sportschule Güstrow stattfinden. Wir bitten unsere Vereine/Mitglieder sich diesen Termin bereits vorzumerken. Die Einladungen werden fristgemäß versandt.

Auf der Präsidiumstagung am 12. Januar wurden auch die Mitglieder des neu zu bildenden Ausschuss für Leistungssport berufen. Der Ausschuss ist paritätisch mit Vertretern der Bezirke, der Leistungsstützpunkte und des Präsidiums besetzt und wird in Kürze seine Arbeit aufnehmen.