HVMV

Handballverband Mecklenburg/Vorpommern e.V.

Rostocker in DHB-Auswahl

Dez 13, 2021

Kay Funke vom HC Empor wurde für die U16-Nationalmannschaft nominiert

Nach den drei jungen Damen vom RHC, die in die U16-Nationalmannschaft eingeladen wurden und in Polen zu ihren ersten Länderspielen kamen, kann sich der Rostocker Handball erneut über eine DHB-Berufung freuen. Nachwuchstalent Kay Funke aus der aktuellen B-Jugend-Mannschaft des HC Empor wurde von Chefbundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentecoach Carsten Klavehn für die männliche Auswahl dieses Jahrgangs nominiert. Das Aufgebot umfasst 14 Spieler plus neun in Reserve. Es war ein gefühlt vorfristiges Weihnachtsgeschenk, das er sich mit seinen hervorragenden Leistungen im Trainings-, aber vor allem im Punktspielbetrieb verdient hat, meint sein Trainer Tristan Staat. Bei Kay seien viel Engagement, Trainingseifer, Zielstrebigkeit und Intensität gepaart, so der Jugendkoordinator des HC Empor.

Der Lehrgang der männlichen U16-Nationalmannschaft, Jahrgang 2005, findet vom 3. bis 9. Januar in der Sportschule Kienbaum nahe Berlin statt. In dessen Verlauf werden zudem zwei Länderspiele im Rahmen des Deutsch-Polnischen Jugendwerks am 6. Januar in Frankfurt/Oder und am 8. Januar in Grünheide ausgetragen.

Wir gratulieren dem Rostocker Nachwuchshandballer, der von der TSG Wismar kam und seit zwei Jahren beim HC Empor spielt, und wünschen viel Erfolg. Rüdiger Rump

Bildtext:

Kay Funke voll in Aktion. Foto: HC Empor