Präsident des HVMV bei WM in Leipzig dabei

Heute bekam die Handball-WM in Leipzig hohen Besuch aus Mecklenburg/Vorpommern: Der Präsident des HVMV, Peter Rauch, ist hier, um sich Spiele vor Ort anzusehen.

Peter Rauch sagte:” Ja, das war heute ein schweres Stück Arbeit- das 22:22 unserer Handball- Ladies gegen Serbien in Leipzig. Natürlich wäre bei der 22:21 Führung 14 Sekunden vor Abpfiff auch ein Sieg möglich. Aber ich denke, das Remis war verdient. Deshalb sollte auch die Freude überwiegen.

Gefreut habe ich mich auch über das Wiedersehen mit unserem HVMV-Medienverantwortlichen Johannes Weber und seiner Frau in der Leipziger Arena. Beide hatten sich als Volonteers beworben und unterstützen vor Ort die DHB-Organisatoren. Damit vertreten sie unseren Verband vorbildlich bei dieser WM.
Ein herzlicher Dank dafür!”