HVMV

Handballverband Mecklenburg/Vorpommern e.V.

Drei Berufungen in Handball-Nationalmannschaften

Jun 14, 2022

Erfreuliche Nachrichten vom Deutschen Handballbund (DHB) nach Mecklenburg-Vorpommern: Drei Talente aus Vereinen des Landes erhielten Einladungen zu Auswahllehrgängen. So wurde Katharina Böhmker, die beim SV Grün-Weiß Schwerin in der 3. Liga spielt, von Bundestrainer André Fuhr für die weibliche U20-Nationalmannschaft, Jahrgang 2002 und jünger, nominiert. Zu dem WM-Vorbereitungslehrgang vom 16. bis 21. Juni in Ismaning in Oberbayern sieben Kilometer nordöstlich von München sind 16 Spielerinnen eingeladen. Im Anschluss geht es direkt zur Weltmeisterschaft, die vom 22. Juni bis 3. Juli in Slowenien stattfindet. Dort trifft die DHB-Auswahl in der Vorrunde in der Gruppe F auf die Gastgeberinnen sowie auf Chile und Mexiko.

Christian Wilhelm vom HC Empor Rostock wurde in die männliche U20-Nationalmannschaft, Jahrgänge 2002/2003, berufen, die mit ihrem Lehrgang vom 20. bis 29. Juni in Großwallstadt die Vorbereitung auf die Europameisterschaft beginnt. Bundestrainer Martin Heuberger hat 18 Spieler nominiert. In dieser Zeit nimmt die Mannschaft auch am Airport Trophy Turnier vom 24. bis 26. Juni in Kloten in der Schweiz teil. Die EM folgt vom 7. bis 17. Juli in Portugal, wo die deutsche Auswahl in der ersten Turnierphase auf Island, Italien und Serbien trifft.

Für die männliche U16-Nationalmannschaft, Jahrgänge 2006/2007, findet vom 17. bis 20. Juni ein Lehrgang in Steinbach statt. Zu den 13 Spielern, die von Chef-Bundestrainer Nachwuchs Jochen Beppler und DHB-Talentcoach Carsten Klavehn eingeladen wurden, gehört mit Kay Funke ein weiteres Talent vom HC Empor Rostock.

Rüdiger Rump

Bildtext

Katharina Böhmker von Grün-Weiß Schwerin wurde zum WM-Vorbereitungslehrgang der U20-Nationalmannschaft eingeladen. Foto: Rüdiger Rump