SV Fortuna 50 und Torsten Feickert gehen künftig getrennte Wege

Der SV Fortuna 50 und Torsten Feickert beenden in beiderseitigem Einvernehmen die Zusammenarbeit.
Feickert, der im Sommer 2019 vom VfL Oldenburg nach Neubrandenburg gekommen war, trainierte seit Saisonbeginn die 1. Frauen sowie die weibliche Jugend A und B und war als sportlicher Leiter für den weiblichen Bereich im Verein verantwortlich.
Nach intensiven Gesprächen über die inhaltliche Ausrichtung und die Umsetzung zur Erreichung der sportlichen Ziele sind die Auffassungen immer deutlicher voneinander abgewichen.
Der SV Fortuna 50 dankt Torsten Feickert für seine geleistete Arbeit und das Engagement, welches er in den vergangenen Monaten an den Tag gelegt hat und wünscht ihm für seine berufliche und private Zukunft alles Gute und viel Erfolg!
Bis zum Saisonende übernimmt nun EHF Mastercoach und früherer Bundestrainer Dago Leukefeld die Verantwortung für den weiblichen Bereich beim SV Fortuna 50.
Leukefeld sagte dem Verein seine Unterstützung zu: “Ich arbeite bereits im Bereich der Leistungskaderförderung mit dem SV Fortuna 50 eng zusammen. Für die kommenden Monate werde ich dem Verein im weiblichen Bereich noch intensiver zur Seite stehen, um eine weitere positive Entwicklung der Spielerinnen zu gewährleisten. Der Verein mit seinen vielen ehrenamtlich Engagierten leistet eine tolle Arbeit. Diese zu unterstützen ist mir eine Herzenssache!”

Pressekontakt:
SV Fortuna 50 Neubrandenburg e.V.

Cindy Mann

cindy.mann@svfortuna50.de

Tel: 0176 / 84 67 50 37